Digitale Vernetzungsfähigkeit gehört in jede Digitalisierungsstrategie

ausbildung-brettspiel-bunt-163064.jpgIm Interview mit Versicherungswirtschaft heute spricht Toni Heinrichs über die Bedeutung der digitalen Vernetzungsfähigkeit. Zusammen mit Frank Schrills, gschäftsführender Präsident des BiPRO e.V., Wolfgang Hanssmann, Vorsitzender des Beirats, und Andreas Vollmer, stellvertretender Beiratsvorsitzender, erklären die Protagonisten, dass die BiPRO mit RNext sowie der Digitalen Koordinationsstelle neue Wege geht.

Vorgegebene Struktur – flexible Anwendungen

arbeitsplatz-ausrustung-bildschirm-693859.jpgJSON/REST ermöglicht zukunftsorientierten Anwendungsausbau

Unternehmens- und Nutzerinteressen unterliegen einem deutlichen Wandel. Versicherungen müssen sich vor allem auf Big Data und mobile Zugänge, nicht nur von Mitarbeitern, sondern auch von Kunden, ausrichten. IT-Projekte, die das veränderte Verhalten aufnehmen und neue Anwendungen implementieren, profitieren dabei von einer festen Architektur.

BiPRO heißt neue Mitglieder im Verein willkommen

beschilderung-dekor-dekoration-1406282.jpgGleich sieben neue Mitglieder sind zum Start des neuen Jahres dazu gekommen. So kann der Verein den globalen Makler Willis Towers Watson Versicherungsservice GmbH, hu Versicherungen, DIE Maklergruppe Versicherungsmakler GmbH, Scholz & Meis Versicherungsmakler GmbH, die ino24 AG und die ino24 clever versichert GmbH sowie die DFV Deutsche Finanz- und Versicherungsvergleich GmbH in den Reihen der BiPRO begrüßen.

Seiten

BiPRO - Brancheninstitut Prozessoptimierung RSS abonnieren